Und jetzt gibt es einen Aufschrei? Nein!

684

Und jetzt gibt es einen Aufschrei? Nein!

Gerade hat unser „Gesundheitsminister“, eben jener Mensch, der seit dem Beginn der sogenannten Coronapandemie, durch sämtliche Talkshows tingelt, um dort seine wirren, sich ständig widersprechenden Statements (Entschuldigung, ich meine natürlich Expertenmeinungen) abzugeben, offen zugegeben, dass es nie, also wirklich NIE eine Überlastung der Intensivstationen gegeben hat. Das ist in etwa so, als würde der Papst zugeben, dass es nie einen Gott gegeben hat oder als würde die NASA zugeben, dass es nie eine Mondlandung gegeben hat. Es ist das Eingeständnis, alle verarscht zu haben. Ätsch, Ihr wurdet belogen und ich habe das immer gewusst.

Was würde wohl passieren, wenn sich der Papst morgen früh auf den Petersplatz stellen und verkünden würde, dass die Geschichte mit dem lieben Gott und Jesus eine reine Erfindung der katholischen Kirche sei, dass es die Protagonisten in dieser Form nie gegeben habe und dass man all das nur inszeniert habe, um Macht über die Gläubigen zu erlangen? Was würde wohl passieren, wenn sich ein NASA-Sprecher morgen früh in einer weltweiten Pressekonferenz vor die Kameras stellen und zugeben würde, dass die Mondlandungen eine reine Inszenierung waren, dass die vielen sogenannten Verschwörungstheoretiker schon immer recht hatten und dass man die Welt einfach nur aus politischer Motivation hinters Licht führen wollte? Was würde wohl passieren, wenn sich George W. Bush morgen früh in einer weltweiten Pressekonferenz vor die Kameras stellen und erklären würde, dass der vermeintliche Terrorangriff auf die Gebäude des World Trade Centers in New York, in Wirklichkeit gar kein terroristischer Akt war, sondern man vielmehr selber nachgeholfen habe, um eine Rechtfertigung für Freiheitseinschränkungen und nie endende Kriege im Namen des „Kriegs gegen den Terror“ zu haben?

Nichts anderes stellt Lauterbachs Aussage dar, es habe nie, also wirklich zu keinem Zeitpunkt eine Überlastung der Intensivstationen gegeben. Denn genau diese angeblichen, Überlastungen waren ja im Frühling des Jahres 2020, genauer gesagt am 27. März 2020 der Grund gewesen, all diese Maßnahmen einzuführen, unter denen wir seither leiden, die zu einer beispiellosen Vernichtung unserer Wirtschaft, zahlloser Existenzen und zu einer, nie dagewesenen Spaltung der Gesellschaft führten. Wir erinnern uns alle an jenen Tag, als sich die damalige Kanzlerin, Angela Merkel, vor die Kameras stellte und sagte: „Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst“ und als Klaus Kleber den zitternden Menschen erklärte, was nun zu tun sei. Es ginge nämlich nun darum, die Intensivstationen so gut es geht zu entlasten. Diese stünden allesamt schon an ihrer maximalen Belastungsgrenze und es würde jetzt nur noch ein winziges Fünkchen genügen und das Chaos sei da.
„Flatten the Curve“ war das Motto der Stunde. Mit anderen Worten: Du wirst bestimmt erkranken, aber erkranke bitte nicht zur gleichen Zeit wie alle anderen, denn wenn ihr alle auf der Intensivstation landet, dann geht Deutschland unter. Jawohl!

Als dann am 11. Juni 2021 durch den Bundesrechnungshof höchstselbst aufgedeckt wurde, dass alles eine bloße Lüge gewesen ist, da ging nicht kein Aufschrei der Erkenntnis durch die Menschen – nein – war man sich bereits im November des gleichen Jahres wieder nicht zu schade, eine komplette Überlastung der Intensivstationen – dieses mal durch Ungeimpfte – zu kolportieren und dachte gar öffentlich über eine Triage nach. Unglaublich, mag man meinen. Lässt sich ein solcher Coup noch einmal wiederholen? Was würde wohl passieren, wenn man sich nun hinstellte und öffentlich zugebe, das man die ganze Zeit über gelogen habe, dass man die Überlastung der Intensivstationen erfunden habe und die ganze Diskussion um eine Triage, um eine mögliche Nichtbehandlung von Ungeimpften, wohl nur deshalb in die Welt gesetzt habe, um seinen Impf-Fimmel durchzusetzen?

Ein Aufschrei? Rücktrittsforderungen? NEIN!

Es passiert buchstäblich GAR NICHTS. Es ist schier unglaublich, aber die Lämmer schweigen weiterhin. Sie schweigen und schweigen und reiten uns damit immer tiefer in das absolute Chaos, den Ruin unserer Wirtschaft und – ja – auch unserer Gesundheit.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here