Nordstream 1 und 2 komplett zerstört – Das war’s dann wohl

2597

Nordstream 1 und 2 für immer zerstört – Das war’s dann wohl

Wie der russische Staatssender RT soeben unter Bezugnahme auf den Tagesspiegel berichtete, wurden die Gaspipeline Nordstream 1 und Nordstream 2, welche günstiges russisches Gas nach Deutschland lieferten bzw. liefern sollten, nunmehr so sehr zerstört, dass sie wohl nie wieder in Betrieb gehen können. Beide Pipelines seien offenbar durch Sprengsätze beschädigt worden, wonach nun große Mengen Salzwasser eindringen konnten. Dieser Schaden könne weder kurz- noch mittelfristig behoben werden.

Auch „offizielle Stellen“, wie der BND würden nicht mehr von einem Unfall, sondern vielmehr von einem Sabotageakt ausgehen.

Unklar sei, wer sich dafür verantwortlich zeichne. Während man hierzulande bereits verhalten mit dem Finger auf Russland zeigt, verweist RT auf zwei Nato-Übungen, welche zeitgleich mit dem Sabotageakt stattgefunden haben und als Übungen für „unbemannte maritime Systeme“ deklariert waren. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Da waren sie wohl doch zu laut geworden, die Stimmen, die nach einer Öffnung von Nordstream 2 riefen. Und – zack – nun gibt es kein (oder zumindest fast kein) Gas mehr aus Russland. Wer es gewesen ist? Diese Frage stellen sich jetzt viele. Wenn ich meine Glaskugel anwerfe, dann sehe ich eine Zukunft, in der ein Schuldiger nie gefunden wird. So ist es immer, wenn die Amis Verbrechen begehen, die eigene Möchtegern“regierung“ Pate steht und Russland bestimmt schon vorher Wind davon bekommen hatte.

Damit steht jetzt schon fest, dass es noch erheblich knappen werden wird mit dem Gas in Deutschland, als alle „Berechnungen“ unseres ach so „schauen“ Kinderbuchautors Habeck, vorausgesehen hatten.

Nein, keine Sorge. Es werden immer noch genug Menschen Gas haben, um im Winter nicht frieren zu müssen. Das sind dann Menschen mit einem monatlichen Einkommen, jenseits der 10.000 Euro. Habeck gehört ganz sicher dazu.

Es könnte ja alles irgendwie doch noch einen Sinn ergeben. Man könnte in all dem Drama am Ende ein Licht erkennen… wenn, ja wenn die Menschen in diesem Land nicht so grotesk und dumm wären. Wenn sie jetzt ein einziges mal rational denken würden. Es ist zwar zu spät für eine Rettung unseres Landes, aber nicht zu spät, NOCH Schlimmeres zu verhindern. Weg mit Robert Habeck, weg mit Annalena Baerbock, weg mit dem Impfkasper Lauterbach. Weg mit dieser ganzen Möchtegern“regierung“. Weg mit auch all denen, die bereits auf der Ersatzbank warten.

Solange die Dummen eine dumme Regierung wählen und noch Dümmere nichts dagegen unternehmen, ist Deutschland dem Untergang geweiht. Aus dem einstigen Land der Dichter und Denker ist ein Land der abgrundtief Dummen geworden. Dumm sind beide Lager, dasjenige, das dieses Verräterpack gewählt hat und auch dasjenige, das sich der Wahl geradezu kindisch verweigert hat und damit unser aller Freiheit für immer verschenkte.

Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt? Nein, ich wette, ihr seht es nicht.

Bitte bewerte diesen Beitrag

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 83

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here