Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs in Hinblick auf Arbeitsbedingungen

810

Die aktuelle Lage

Es kann aus unserer Sicht nicht sein, dass bei der Rheinbahn AG, welche eine halbinstitutionelle Funktion im öffentlichen Nahverkehr der Stadt Düsseldorf und über die Stadtgrenzen hinaus einnimmt, üblich ist, Tarifverträge durch die Auslagerung von Mitarbeitern an „private“ Unternehmen zu unterlaufen und damit die Arbeitsbedingungen, insbesondere der davon betroffenen Busfahrer, massiv zu verschlechtern. Dies führt nicht zuletzt zu einer hohen Mitarbeiter-Fluktuation und daraus resultierender, schlechter Ausbildung mit drastischen Folgen für die Sicherheit im Straßenverkehr.

Wir stehen für:

  • Einen fairen Umgang der Rheinbahn AG mit allen Mitarbeitern. Wir fordern die Gleichberechtigung aller Mitarbeiter, die für die Rheinbahn AG tätig sind und die Abschaffung profitorientierter Auslagerung an private Unternehmen.

 


Bitte bewerte diesen Beitrag

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Du hast den Test nicht bestanden. Hinterlasse nun dein Reichsbürgersprüchlein

Lasse alle an deiner Dummheit teilhaben.

Wie können wir dir aus deiner Zwangsjacke helfen?

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here